Anker

Kennt ihr das, wenn man UNBEDINGT etwas haben möchte, auch wenn die hinterste Ecke des Gewissens Bedenken anmeldet? So ging es mir vor einigen Monaten mit dem Anchors Aweigh Toy des New Yorker Labels Waggo. Der Hersteller aus Brooklyn gehört zu den „Leadern“ in Sachen Originalität und Qualität. Liebevolle Designs, trendige Farben und strapazierfähiges Material. Nur ist, was auf den ersten Blick toll aussieht leider nicht immer auch alltagskompatibel …

Praktisch, wenn einem im November auffällt, dass man ein Hunde-Wasserspielzeug aus der sich dem Ende neigenden Saison auch noch in einer ganz bestimmten Farbe haben möchte. Und zwar sofort! Auch wenn selbst die Fellnase bei beginnenden Minustemperaturen diesen Wunsch nicht direkt nachvollziehen kann. Aber so war es nunmal – ich entdeckte den Waggo-Anker auf Instagram und wollte ihn haben. 1. weil ein Labrador im Haushalt wohnt, 2. weil die Farbe Mint so gut zur Einrichtung des Haushalts passt und 3. weil sich der Haushalt in unmittelbarer Nähe zur Elbe befindet. Getrieben von diesen Argumenten stöberte ich stundenlang durchs Netz und telefonierte sogar bis nach Düsseldorf herum …

Anker

Schließlich wurde ich fündig und hielt kurz vor dem ersten Advent ein Wasserspielzeug für 12,90 € in den Händen, das im Größenverhältnis zu meinem Hund noch kleiner ausfiel, als ich befürchtet hatte (ca. 20x18cm) … Aber das Mint harmonierte farblich fantastisch mit dem braunen Fell! Wie ich den Anker weit werfen und Henry ihn anschließend wieder zurück tragen sollte, erschloss sich mir bei näherer Betrachtung der Form noch nicht so recht – aber darüber konnte ich mir ja die kommenden vier Monate lang Gedanken machen. Während andere Menschen Schneeschaufeln im Baumarkt kauften, holte ich dort ein hübsches Seil fürs neue Sommerspielzeug. Das wird toll!

Mit den ersten Sonnenstrahlen wurde im März die Takelage montiert. Eigentlich könnte Henry langsam mal beginnen, mit unserem neuen Spielzeug warm zu werden. Nur wie nimmt man das komische Ding eigentlich ins Maul, ohne sich einen Teil des Ankers ins Auge oder Ohr zu bohren? Hmm, genau weiß ich das ehrlich gesagt auch nicht. Aber der Anker sieht so hübsch aus! Henry, das kriegst du hin … Unser erfahrener Wasser-Apporteur legt die Stirn in Falten und schielt zum bewährten Rogz Lighthouse. Aber das ist “so last Season”!

Anker

Als das erste April-Wochenende mit sommerlichen Temperaturen lockte, gab es kein Halten mehr: Ab an die Elbe, Anker lichten! Ui, das nächste Mal nehme ich aber ein Seil, das beim Werfen nicht so in die Hand schneidet … Henry blickt suchend übers Wasser. Nicht senkrecht die Oberfläche überragend wie der Rogz Leuchtturm, sondern ebenmäßig schwimmend entdecken wir den Anker ca. 20 Meter voraus. Und los! Am Ziel geht der Kopf meines Labbis immer wieder auf Tauchstation – wie kriegt man das blöde Ding nur zu fassen? Der vierte Versuch ist ein Treffer und die widerspenstige Beute wird an Land gerettet.

Wahrscheinlich aus Mitleid – ein Hoch auf Labradore und ihren “Will to please” – versucht Henry noch ein bisschen den Anker im Sand zu verbuddeln. Vielleicht will er ihn auch einfach loswerden? Einige Werf- und Bring-Versuche starten wir noch, aber Begeisterung fühlt sich irgendwie anders an. Bei den mühsamen Aufhebe-Versuchen tut mir Henry fast ein bisschen Leid. Also trage ich das Spielzeug die restliche Dreiviertelstunde und der Hund ist froh, sich endlich wieder vernünftigen Dingen widmen zu können …

Anker

Vernünftig war der Kauf dieses Spielzeugs sicher nicht – zumindest nicht für unseren Hund. Kleinere, geschickte Fellnasen kommen mit der Anker-Form vielleicht besser zurecht. Was genau sie dann mit dem Spielzeug anfangen sollen, weiß ich auch nicht. Ohne Seil lässt sich das Ding nicht gerade besonders gut werfen. Als Deko wird der Anker bei uns zu Hause immerhin noch lange halten. Henry hat ihn seit unserem Probelauf nicht mehr beachtet. Zum Glück gibt es mit dem Rogz Lighthouse ein Licht am Horizont für alle Wasserspielzeug-Fans. Mit dem Waggo Anchors Aweigh Toy sind wir leider auf Grund gelaufen …

Habt ihr mit bestimmten Hundesachen auch schon mal daneben gegriffen?

linie-quer_groß-NEU