Land in Sicht – unser liebstes Wasserspielzeug

Wasserspielzeug

Ahoi, ihr Landratten! Heute möchten wir euch unser Lieblings-Wasserspielzeug vorstellen: das Rogz Lighthouse. Ihren Anfang nimmt unsere Geschichte 2013, als Labbi-Mama Stella sich mit einem lachenden und einem weinenden Auge von ihrer zehnköpfigen Rasselbande verabschiedet, und der kleine Henry am 12. Mai zu uns an die Elbe zieht. Was waren wir vielleicht erstaunt, dass er sich im herrlichsten Sommer einfach nicht dazu überreden lassen wollte, sich mit uns am Elbstrand oder Badesee in die Fluten zu stürzen. „Nee, nee, weiter als bis zum Bauch geh ich da bestimmt nicht rein …“ (Dieser Beitrag enthält Werbung durch Markennennung & Verlinkung) (mehr …)

Wir lieben die Pet Shop Boyz!

psb_eingang

Nach einer ausgiebigen Gassi-Runde um die Außenalster gehen wir diesmal nicht zum Auto und fahren direkt nach Hause, sondern schlendern mit unserer Fellnase Richtung Schmilinskystraße – immer der Nase (des Hundes) nach … Aber auch ohne ausgeprägten Spürsinn kann man den Ladeneingang nicht übersehen. Mit prägnanter Fassade verführt Pet Shop Boyz zum Reinschnuppern. (Dieser Beitrag enthält Werbung durch Markennennung & Verlinkung) (mehr …)

Die Toskana im Napf – Hardys Traum

Hardys

Die Beziehung eines Labradors zu seinem Futter kann man als „Grande Amore“ (große Liebe) bezeichnen. Eine dieser fressfreudigen Fellnasen ist auch unser Henry – dabei verträgt er leider nicht so viel, wie er gern würde: Getreide und Geflügel bringen seinen Pelz zum Jucken. *Allergie-Alarm!* Entsprechend eingeschränkt ist die Futterauswahl, und umso mehr freut man sich über mögliche Abwechslung im Napf. Erst Recht, wenn diese kulinarische Ausflüge in die Toskana sowie nach Ligurien oder in die Abruzzen verspricht … (Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Hardys Traum und enthält Werbung durch Markennennung & Verlinkung) (mehr …)

Valerie Susik: Hunde auf dem Papier

sushi

Beim Stöbern auf Instagram stieß ich auf die grandiosen, interaktiven Illustrationen von Valerie Susik, ihr bürgerlicher Name ist Valerie SusloparovaSusik  und Vsusik  sind ihre Spitznamen. Valerie lebt in Russland, ist Grafikdesignerin und zeichnet, seit sie denken kann. Sie hat verschiedene Techniken und Materialien ausprobiert, doch am liebesten arbeitet sie mit Aquarellfarbe … (Dieser Beitrag enthält Werbung durch Markennennung & Verlinkung) (mehr …)

Natürlich! Lieblings-Mahlzeiten von Sanoro

Sanoro

Als wir von der in Bayern beheimateten Futtermarke Sanoro gefragt wurden, ob wir Lust auf einen Produkttest hätten, sind wir samt Fellnase vor Freude in die Höhe gesprungen – natürlich haben wir das! Und das Stichwort „natürlich“ ist direkt schon mal einer der Gründe dafür, denn die „Lieblings-Mahlzeiten“ von Sanoro haben neben 100% Lebensmittelqualität noch weitere Argumente, die uns von den goldenen Dosen schwärmen lassen … (Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Sanoro und enthält Werbung durch Markennennung & Verlinkung) (mehr …)

Apportieren für Alle: Dummytraining

Dummytraining

Schon früh hat uns der Dummy-Virus infiziert – mit knapp sechs Monaten schnupperte Henry bei den Fleißigen Pfötchen in die Apportier-Gruppe. In der Hundeschule von Jana Thies hat sich unser kleiner Labbi damals von den großen Retrievern abgeschaut, wie das Erschnüffeln und Zurückbringen unterschiedlicher Dummys funktioniert. Bis heute sind wir dieser Leidenschaft treu geblieben – es macht unglaublich Spaß, im Team mit dem Hund in der freien Natur zu trainieren. Im Interview erklärt Jana euch heute die Grundsätze des Dummytrainings, wie man herausfindet ob diese Hundesportart etwas für den eigenen Vierbeiner ist – und warum nicht nur Retriever Spaß am Apportieren haben … (Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Fleißige Pfötchen und enthält Werbung durch Markennennung & Verlinkung) (mehr …)

Gut geölt durch den Fellwechsel

Henry

Gestern habe ich es bemerkt: Die Fellnase haart – und wie! Hunde wechseln ihr Fell normalerweise zweimal pro Jahr. Im Frühling und im Herbst, wobei sich der Fellwechsel zu Beginn des Jahres meist stärker bemerkbar macht. Klar, der ganze dicke Winterpelz muss wieder runter! Damit die losen Härchen Hund nicht pieksen *kratz* und sich auch nicht büschelweise in der Wohnung verteilen *nies*, helfen regelmäßiges Bürsten sowie die Zugabe von Öl ins tägliche Futter. Wir verraten euch, wie ihr Vierbeinern in ein glänzend neues Haarkleid helft … (mehr …)

Leipzig – die beste Stadt für Hunde

Leipzig

Die Universitätsstadt Leipzig bietet uns Zweibeinern neben ihrer 800-jährigen Geschichte enorm viel (Musik-)Kultur und Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die noch erhaltene Stadtbefestigung Moritzbastei, die heute als Studentenclub weiterbetrieben wird. Komponisten wie Johann Sebastian Bach oder Felix Mendelssohn Bartholdy wählten Leipzig zu ihrer Heimat. Vor allem in den Szenevierteln Connewitz und Südvorstadt findet man die Top-Adressen der Bars und Clubs und kann die charmante Stadt auch bei Nacht genießen. (Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Gelbe Seiten und enthält Werbung durch Markennennung & Verlinkung) (mehr …)

Liebstes Hundespielzeug: Schwein gehabt!

Schwein

Eigentlich wollte ich heute einen Beitrag über Öle und ihre Wirkung im Hundefutter schreiben – dann machte es „quiek“! Es gibt so viele lustige Hundespielzeuge, Schweine haben es uns besonders angetan. Irgendwie ziehen wir sie magnetisch an, beide in unserem Haushalt vorhandenen Exemplare haben wir geschenkt bekommen. Das Brillenschwein ist ein Mitbringsel aus einem Stockholm-Urlaub und das Rosaschwein gab es letztes Jahr im Frühling – so lange hat es schon überlebt! (Dieser Beitrag enthält Werbung durch Markennennung & Verlinkung) (mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen