psb_eingang

Nach einer ausgiebigen Gassi-Runde um die Außenalster gehen wir diesmal nicht zum Auto und fahren direkt nach Hause, sondern schlendern mit unserer Fellnase Richtung Schmilinskystraße – immer der Nase (des Hundes) nach … Aber auch ohne ausgeprägten Spürsinn kann man den Ladeneingang nicht übersehen. Mit prägnanter Fassade verführt Pet Shop Boyz zum Reinschnuppern. Was einen drinnen erwartet? Ein Hundebedarfsladen der Extraklasse, denn hier geht es wirklich um die Bedürfnisse unserer Fellnasen. Mit seinen Stuckverzierungen mutet Pet Shop Boyz einem alten Kolonialladen an. Ein wahres Delikatessengeschäft für den Hund. „Hereinspaziert“ lautet das Motto – hier kann Zwei- und Vierbeiner ohne Berührungsangst alles anfassen und erleben. Die Natur reicht von draußen nach drinnen und so erwartet die Besucher im Eingang ein großer Baum und ein blauer Himmel erstreckt sich über die Decke – ein wahres Wohlfühl-Paradies!

Hinter Pet Shop Boyz stehen Mathias Hoffmann und Gerrit Grünberg. Mathias startete vor sechs Jahren mit Pet Shop Boyz. Der Laden war ihm ein ganz persönliches Bedürfnis, da es zu diesem Zeitpunkt in Hamburg nichts gab, jenseits der riesigen Futtermärkte oder Boutiquen, die lediglich Accessoires anboten. Als eingefleischter St. Georgianer wollte er in seinem Stadtteil einen Laden eröffnen, der sich auf die Ernährung von Vierbeinern spezialisiert und zusätzlich individuelle, qualitativ hochwertige und schöne Sachen rund um den Hund anbietet. Da die Schmilinskystraße die Verbindung zwischen der Einkaufsstraße „Lange Reihe“ und der Außenalster bildet, kam es wie gerufen hier die Geburtsstunde für Pet Shop Boyz einzuläuten.

Pet Shop Boyz bietet ein ausgesuchtes Sortiment für Vierbeiner an, ohne Chi-Chi und Bling-Bling. Was dem Pet Shop Boy Mathias am Herzen liegt, ist die Ernährung. Er ist ein wahrer Futterexperte und bietet jedem Kunden eine umfassende, objektive und kompetente Beratung an. Hier wird für jedes Problem an der besten Lösung gefeilt und man verlässt den Laden – auch deshalb – mit einem guten Gefühl. Beim Futtersortiment achtet Mathias auf höchste Qualität, die Zutaten müssen frei von Lockstoffen sein, das Fleisch aus artgerechter Aufzucht, Massentierhaltung kommt hier weder auf den Tisch, noch in die Dose oder ins Leckerli. Neben Futterschätzen von z.B. Pauls Beute aus Berlin oder Daps aus Bayern, bietet Pet Shop Boyz auch seine eigene Futtermarke an, zu der u.a. herzhafte Kauartikel gehören, die nicht den ganzen Raum zum Sperrgebiet erklären, aufgrund der Geruchsbildung beim genüsslichen Snacken unserer Gefährten. Erreicht wird dies nicht mit einer Priese „Febreze“ – die Kauknochen werden bereits getrocknet, wenn sie noch besonders frisch sind.

psb_katze

Häufig findet man bei Pet Shop Boyz kleine Schätze, die es noch nirgendwo anders zu kaufen gibt, da fortwährend nach dem Besten geschnuppert wird … So war Mathias begeistert, als er auf die Hundebetten von Cloud 7 stieß. Diese bestechen u.a. durch eine Kaltschaummatratze, so hat die Fellnase viele Jahre ein warmes Nest, die Bezüge kann man kinderleicht abziehen, so sieht das Ganze lange gepflegt aus. Nachhaltigkeit in der Produktion und im Gebrauch, das findet man in jedem Produkt von Pet Shop Boyz.

psb_pyramide

Vor einem Jahr holte Mathias Hoffmann als Geschäftspartner Gerrit Grünberg mit ins Boot. Schließlich hat Pet Shop Boyz noch einiges vor: Im Laufe des Jahres kann man heißersehnte Leckerlies, Halsbänder und Co. auch online bestellen. Mittlerweile ist Pet Shop Boyz über die Grenzen der Hansestadt an der Elbe hinaus bekannt und viele Kunden lechzen danach – auch die Zweibeinigen. Die Elbvororte können sich freuen, Pet Shop Boyz plant in diesem Jahr ein zweites Geschäft zu eröffnen. Bis dahin schaut und schnuppert doch mal in der Schmilinskystraße in St. Georg vorbei – vielleicht entdeckt ihr dann ja auch die Maus und die Katze, die im Laden über all das bunte Hundetreiben wachen …

Anna-Sign

linie-quer_groß-NEU